Bild: Andreas Amann

Herzlichen Willkommen!

Ich bin Ihr direkt gewählter SPD-Bundestagsabgeordneter für Hildesheim im Deutschen Bundestag.
Dort bin ich Sprecher meiner Partei für Wirtschaft und Energie.

Ich lebe gerne in Giesen und arbeite für die Menschen in meinem Wahlkreis mit Herz und Hand.

Informieren Sie sich hier über mich und meine Arbeit. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Kritik.

Ein herzliches Glückauf!

Ihr Bernd Westphal

TenneT plant veränderten Suedlink-Trassenverlauf

Wie der Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal (SPD) mitteilt, haben die beiden Übertragungsnetzbetreiber TenneT und TransnetBW heute in Berlin ihren Vorschlag für den Trassenverlauf des SuedLink vorgestellt. Der Suedlink ist eine für die Energiewende notwendige Stromautobahn, die Strom aus erneuerbaren Energien aus…

Digitalpakt Schule kann starten

Nachdem sich Bund und Länder im Vermittlungsausschuss geeinigt hatten, konnte das Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes am 21. Februar 2019 im Bundestag beschlossen werden. Am 15. März 2019 wird der Bundesrat zustimmen. „Damit ist der Weg für den Digitalpakt frei“,…

Für mehr Ordnung und Fairness auf dem Arbeitsmarkt

Schwarzarbeit und Sozialleistungsbetrug schädigen uns alle. Durch Steuerbetrug fehlen jährlich Milliardenbeträge für Kindergärten, Schulen, Straßen oder sozialen Wohnungsbau. Betroffene Beschäftigte werden häufig ausgebeutet und arbeiten zu menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen. Dagegen gehen wir vor! Die Regierung hat heute einen Gesetzentwurf von Olaf…

Meldungen

Bernd Westphal von Regionalverein Leinebergland beeindruckt

Die Vorsitzende Kirsten Greten, die Regionalmanagerin Marlies Bahrenberg und die neue Tourismusbeauftragte Kathrin Krockauer haben dem Bundestagsabgeordneten Bernd Westphal von den bisher unternommenen Schritten des Regionalvereins Leinebergland berichtet, wie das Leinebergland Qualitätsregion Wanderbares Deutschland werden will.

Bernd Westphal ruft zur Bewerbung am Jugendmedienworkshop auf

Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung.