Bild: Andreas Amann

Herzlichen Willkommen!

Ich bin Ihr direkt gewählter SPD-Bundestagsabgeordneter für Hildesheim im Deutschen Bundestag.
Dort bin ich Sprecher meiner Partei für Wirtschaft und Energie.

Ich lebe gerne in Giesen und arbeite für die Menschen in meinem Wahlkreis mit Herz und Hand.

Informieren Sie sich hier über mich und meine Arbeit. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Kritik.

Ein herzliches Glückauf!

Ihr Bernd Westphal

Bernd Westphal sagt "Nein" zu Kindersoldaten    

Der 12. Februar ist Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten. Nach Angaben der Vereinten Nationen sind auf der Welt noch immer 250.000 Kindersoldaten im Einsatz. Diese Kinder erfahren schon in jungen Jahren Unvorstellbares. Sie werden in den Kriegen der…

Bernd Westphal von Regionalverein Leinebergland beeindruckt

Die Vorsitzende Kirsten Greten, die Regionalmanagerin Marlies Bahrenberg und die neue Tourismusbeauftragte Kathrin Krockauer haben dem Bundestagsabgeordneten Bernd Westphal von den bisher unternommenen Schritten des Regionalvereins Leinebergland berichtet, wie das Leinebergland Qualitätsregion Wanderbares Deutschland werden will.

Bernd Westphal ruft zur Bewerbung am Jugendmedienworkshop auf

Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung.

Meldungen

Gute-Kita-Gesetz beschlossen: Qualität und Teilhabe für jedes Kind

Der Bundestag hat in der letzten Sitzungswoche vor Weihnachten das Gute-Kita-Gesetz verabschiedet. Nur wenige Stunden nach dem Bundestag stimmte auch der Bundesrat zu. „Das ist ein großer Tag für die Weiterentwicklung der Qualität und Verbesserung der Teilhabe für jedes Kind. Noch nie hat der Bund dafür so viel Geld bereitgestellt“, so der Hildesheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal.

Freie Fahrt für Investitionen in Bildung, bezahlbares Wohnen und öffentlichen Personennahverkehr

Der Bundestag hat heute den Weg frei gemacht für mehr Investitionen in gute Schulen, bezahlbaren Wohnraum und besseren Personennahverkehr. „Damit der Bund die Länder dabei besser unterstützen kann, ändern wir das Grundgesetz. Das ist ein wichtiger Schritt, um die sozialen und regionalen Unterschiede in Deutschland abzubauen“, erklärt der Hildesheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal.